Gesundheitspraxis1_BIO_Training_Heilmassage_Faszien_Wien_1160_Ganzheitliche_Laufanalyse_Sportwissenschaft_Beratung_Ökonomisch_Leben_Bewegen_Physiotherapie_Probe_Gruppen_Personal_Training_Jeannette_Edelmueller
BIO Training

Das griechische Wort “Bio” steht für “Leben”. Wörtlich übersetzt ist mein Training ein Lebenstraining, bei dem Körper und Geist herausgefordert werden. Ein Training für das Leben, im Leben und damit man leben kann

Gesundheitspraxis1_BIO_Training_Heilmassage_Faszien_Wien_1160_Ganzheitliche_Laufanalyse_Sportwissenschaft_Beratung_Ökonomisch_Leben_Bewegen_Physiotherapie_Probe_Gruppen_Personal_Training_Jeannette_Edelmueller
Heilmassage

Die Heilmassage beruht auf der Kenntnis mehrerer verschiedener Massagemethoden. Die individuell ausgewählte und angewandte Methode bzw. eine Kombination daraus führt dann dazu, dass das Ungleichgewicht (Schmerzen) im Körper wieder ausbalanciert werden kann.

Gesundheitspraxis1_BIO_Training_Heilmassage_Faszien_Wien_1160_Ganzheitliche_Laufanalyse_Sportwissenschaft_Beratung_Ökonomisch_Leben_Bewegen_Physiotherapie_Probe_Gruppen_Personal_Training_Jeannette_Edelmueller
Ganzheitlicher Ansatz

Bedeutet, dass ich alle Aspekte einer körperlichen Dysbalance berücksichtige und größere Zusammenhänge erkennen kann. Nach meinem Motto: „Contract and Release“, besteht mein ganzheitlicher Ansatz u.a. aus einer Kombination aus Körpertraining und Massage.

Ein gutes Gespräch gehört für mich dazu…

Seit 2006 bin ich beruflich im Sportbereich tätig, habe mich laufend im Gesundheitsbereich weitergebildet und auch Diätcamps für Kinder betreut. Meine Ausbildungen haben mich gelehrt, den Körper als Ganzheit zu betrachten, seine Komplexität zu beachten und dem „inneren Arzt“ zu vertrauen. Ich würde mich freuen, wenn ich Sie zu einer Reise in die faszinierende Welt des Körpers einladen und Sie ein Stück Ihres Lebens begleiten darf. Damit Sie sich gleich einen Einblick über meine Arbeit verschaffen können, haben Sie im Anschluss die Möglichkeit sich meine angewandten Methoden samt möglichen Indikationen durchzulesen.

Bindegewebsmassage

Mit der Bindegewebsmassage werden reflektorische Krankheitszustände im Bindegewebe auf Grund organischer Dysfunktionen behandelt. Der Therapeut wirkt unmittelbar auf das Netz der kleinen subkutanen Blutgefäße ein (Gefäßerweiterung), über die Segmentreflexe Funktionsänderungen an entfernten Organen bewirkt und gleichzeitig vegetative und psychische Ganzkörperreaktionen ausgelöst werden.

Indikation:
Alle Krankheitsbilder die eine Durchblutungsförderung wünschen, wie z.B. Pheriphere arterielle Verschlusskrankheit (paVK), Arteriosklerose, außer es betrifft das Herz. Chronische Organprobleme, wie Verdauungsprobleme, Diabetes, Asthma, COPD. Hormonelle Störungen wie Wechselbeschwerden und Zyklusstörungen. Gelenksprobleme mit Durchblutungsstörungen. Allergien können um einiges abgeschwächt werden. Weiters: Schlaffe Lähmungen.

Marnitztherapie (Fasziale Technik)

Das Ziel der Marnitztherapie ist Dehnung der Faszien, Regulation des Wassergehaltes, Erhöhung von Mobilität und Gleitfähigkeit, Vergrößerung der Zirkulation, Öffnen von Engpässen, Beeinflussung der Nervenrezeptoren, Erhöhung der Sensorik, Temperatureffekte, Stimulierung der Adaption, Bildung neuer Kraftlinien.

Indikationen:
Eversions- und Inversionstrauma (Knöchelverletzung), Kniearthrosen, Hüftarthrosen, Meniskusverletzung, Patellaspitzensyndrom, Friktionssyndrom, Peroneusparese, Dorsalgie, Bandscheibenvorwölbung und –vorfall, Skoliose, Kopfschmerzen, Cervicalsyndrom (CVS), Schulterverletzungen, Tennisarm, Golferarm, Morbus Bechterew und Scheuermann

Fußreflexzonenmassage

HOMINIS IMAGO IN PEDIBUS = „Das Bild des Menschen ist in seinen Füßen“
Die Fußreflexzonenmassage beruht auf Erfahrungen und funktioniert, wie der Name schon verrät reflektorisch auf den Körper. Sie bewirkt: • das Abbauen von Spannungszuständen und Blockaden (in jeder Hinsicht) • das Aktivieren von körpereigenen Energien und Selbstheilungskräften • und setzt einen direkten Bezug zum Zielorgan her.

Indikationen:
Sämtliche chronische Beschwerden (alle Leiden, die länger als 3 Monate zu spüren sind), Beschwerden, die das vegetative Nervensystem betreffen (z.B: Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Wechseljahrsbeschwerden, starkes Schwitzen, Verdauungsprobleme …), Kopfschmerzen, Haltungsschäden, Verspannungen, Erkrankungen der inneren Organe, Asthma, Menstruationsbeschwerden, Obstipation (Verstopfung), COPD…

Manuelle Lymphdrainage

Ist die entödematisierende (entwässernde) Wirkung durch: Verbesserung der Lymphbildung, Steigerung der Bewegung und Transportkapazität der Lymphgefäße, Verschieben der Lymphe und Gewebsflüssigkeit in noch nicht überlastete Abschnitte, Lockerung von fibrotisch (Mehrbildung von bindegewebiger Strukturen) verändertem Gewebe. Wirkung auf das Nervensystem im Sinne eines schmerzmindernden Effekts. Weitere positive Effekte sind Entspannung der Muskulatur, beschleunigter Abbau eines Muskelkaters und Anregung der Darmtätigkeit sowie Harnblase.

Indikationen:
Ödeme: chronische Lymphabflussstörungen (Wasser in den Beinen), Ödeme aufgrund einer chronisch-venösen Insuffizienz, postoperative und posttraumatische Schwellungen (nach Operationen und Unfällen), Narbenbehandlung, lokale Ödeme im zentralen und peripheren Nervensystem, lokale Ödeme der Gefäßwand. Aber auch bei Verspannungen und zum Stressabbau (z.B. Burnout)

Triggerpunktmassage:

Das Ziel der Triggerpunktbehandlung ist die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur. Sie reagieren auf Druck und Zug überempfindlich, und lösen dabei physiologische Reaktionen aus von welchen übertragene Schmerzen ausgehen können. Diese Schmerzen können lokal oder regional sein.

Indikationen:
Kopfschmerzen, Migräne, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen im Bereich der Hüft-, Becken- und Lendenwirbelsäulenmuskulatur, Armschmerzen, Bein- und Fußschmerzen

Schröpfen - Ein Ausleitungsverfahren

Schröpfen ist eine Therapieform die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen, um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzuregen. Es erfolgt hauptsächlich am Rücken, da hier die Reflexzonen liegen, die mit einzelnen Organen im Körper in Verbindung stehen.

Indikationen:
Verhärtungen der Haut, Erhebungen und leichte Eindellungen, Verspannungen, zum Entgiften und Reinigen des Körpers, zur Durchblutungsförderung.

Narbenbehandlung (Entstörung)

Narbenbehandlungen sind wichtig, da durch Verletzungen, Operationen, Verbrennungen und Brüche sich im Laufe unseres Lebens Narben ansammeln. Auch nicht sichtbare, stumpfe Verletzungen (Prellungen, Zerrungen) und verklebend abheilende Entzündungen sowie emotionale Verletzungen und Traumata wirken wie Narben und werden im Zellgedächtnis unseres Körpers gespeichert.
Beim Durchtrennen der unterschiedlichen Gewebeschichten werden die natürlichen Bewegungsmuster dieser Region unterbrochen und bei der anschließenden Narbenbildung verkleben die durchschnittenen Schichten miteinander. Da Faszien den Körper in alle Richtungen verbinden, schränken solche Verklebungen die Körperregion massiv ein. Über die Muskel- und Faszienketten wirken die Störzonen in alle Bewegungsabläufe hinein und verzerren diese. Oft findet man auch Satellitensymptome: Störungen, die weit von der ursprünglichen Verletzung entfernt liegen und sich über die anatomischen Stränge verteilen (zum Beispiel eine Blinddarmnarbe, die Kniebeschwerden hervorruft).

Raindrop Technique

Sie vereint das uralte Wissen der Lakota-Indianer und beruht auf einer Kombination aus beruhigenden, anregenden und besänftigenden ätherischen Ölen (9 verschiedene Einzelöle und Ölmischungen) und einer sanften Massagetechnik, die mit einer feuchten, warmen Kompresse abgeschlossen wird. Somit dringen die Öle tief in die Wirbelsäule ein und unterstützen den freien Energiefluss im gesamten Körper.

Indikationen:
Zum Angleichen der Energien, zur Entspannung und für ein harmonisches Gleichgewicht sämtlicher Körpersysteme, zum Stressabbau (Burnout), Stärkung des Immunsystems

Aromabehandlung

Bei der Aromabehandlung werden während der Massage verschiedene ätherische Öle angewandt, die individuell abgestimmt werden. Sie bringen den Körper wieder ins Gleichgewicht und unterstützen die körpereigenen Heilkräfte.

Indikationen:
Linderung von Krankheiten (z.B. Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Inkontinenz, Depression), Steigerung des Wohlbefindens, Stärkung des Immunssystem, hilft beim Stressabbau, beruhigt das Vegetative Nervensystem (z.B. bei Schlafstörungen, Nervosität, Ängsten)

BIO Training – Contract – Ausgleich durch Bewegung

Sie würden gerne etwas Bewegung in Ihr Leben bringen und etwas für Ihre Gesundheit tun? Dabei helfe ich gerne. Ich biete Ihnen folgende Möglichkeiten.

Sportwissenschaftliche Beratung

Bedeutet, dass ich gemeinsam mit Ihnen überlege, welches Training in welchem Ausmaß für Sie individuell passend wäre und auch zeitmäßig in Ihren Alltag integrierbar ist. Egal ob Sie in der Gruppe oder Einzeln trainieren wollen, wir finden eine Lösung.

Personal Training

Wenn Sie gerne alleine trainieren wollen, ist das Personal Training genau richtig für Sie. Es bedeutet individuelle, persönliche Beratung und Betreuung. Das Training kann so genau auf Ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt werden.

Faszientraining

Faszien, auch Bindegewebe genannt, sind der universelle Baustoff, der unseren gesamten Körper durchzieht, sämtliche Organe umhüllt und uns unsere Form und Struktur gibt. Sie brauchen eigene Impulse und bestimmte Bewegungen, die mittels gezielter Übungen trainiert werden. Zusätzlich wird mittels Schaumstoffrolle (Blackroll) der Körper von Alltagsschmerzen und Steifigkeit befreit und man wird leistungsfähiger. TIPP: Siehe INFO „Gesunder Rücken und Faszientraining“

Probetraining

Um seriös auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, biete ich ein Probetraining an. So lernen wir uns persönlich kennen und können gemeinsam Ihre Ziele festlegen. Das Probetraining umfasst einen Gesundheitsfragebogen (Anamnese), die Zielsetzung und eine Beratung. Außerdem finden eine kleine Trainingseinheit statt, bei der wir zusammen Ihre Koordination, Kraft und Ausdauer trainieren.

Laufanalyse

Sie haben Schmerzen beim Laufen, möchten generell mehr über Ihren Laufstil erfahren oder brauchen Hilfe bei der richtigen Laufschuhauswahl? Dann ist eine Laufanalyse für Sie das Richtige. Mittels Videoaufnahme von der Seite und von hinten analysieren wir gemeinsam Ihren Laufstil. Anschließend demonstriere ich Ihnen passende Übungen, wie Sie sich verbessern können.

Gruppentraining

Als Gruppentraining biete ich einen Kurs an: „Gesunder Rücken und Faszientraining“



Kontakt

Ganzheitliche Gesundheitspraxis


BIO Training & Heilmassage
Ökonomisch Leben Bewegen
Mag. a Jeannette Edelmüller
Sportwissenschafterin / Faszientrainerin / Heilmasseurin
Roterdstraße 12/Stiege 31, 1160 Wien
M: +43 650 78 19 527
E: info@bio-training.at
www.bio-training.at

AKTUELLER KURSPLAN 2018


Gesunder Rücken mit Faszientraining


Die Wirbelsäule ist unsere Zukunft. Nur wenn es ihr gut geht, profitiert auch der Rest des Körpers. Um sie vor Schmerzen, Steifigkeit und im schlimmsten Fall von nervalen Störungen zu verschonen, biete ich ein spezielles Training an. Es ist eine Kombination aus ganzheitlichem Körpertraining mit Faszientraining. Zu Beginn gibt es ein fasziales Aufwärmprogramm, dann stabilisieren wir den Körper zusätzlich mit gezielten Kräftigungsübungen und abschließend werden mittels einer speziellen Schaumstoffrolle Blockaden und Schmerzpunkte gelöst.

SENIOR Einheit


Diese Einheit ist, im Übungsumfang und der Durchführungsdauer, speziell auf SeniorenInnen abgestimmt.

YOGA Einheit


Diese Einheit wird von Martha Novy gehalten und ist für Anfänger gedacht. Mehr Infos unter www.chakrayoga.at